Terminvereinbarungen

Dieter Stoldt

0170 / 278 61 57
oder:

Andreas Stoldt

0176 / 32 85 55 52

Sereetz

Tel.: 0451/39 56 96

Montag und Mittwoch
16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitags    
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Moisling

Tel.: 0451 / 80 65 53

Dienstag und Donnerstag
16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitags
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Anschriften

Fahrschule D. Stoldt

Schwartauer Straße 8
23611 Sereetz
oder:
Moislinger Mühlenweg 42
23560 Lübeck

 Führerschein mit 17


Die Fahranfänger

mit 16,5 Jahren kann die Ausbildung in der Fahrschule beginnen. Zur Antragstellung wird benötigt:

  • Passbild
  • Sofortmaßnahmen Unfallort
  • Sehtes
  • Angabe der Begleitperson/en
  • Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten (Formular)

Die Begleiter

  • mindestens fünf Jahr im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B bzw. Kl. 3
  • Vollendung des 30. Lebensjahres
  • max. 3 Punkte im Zentralregister Flensburg
  • sozial intaktes Verhältnis zum Fahranfänger sollte gegeben sein

Die Fahrausbildung

Theorie-Ausbildung:

  • 12 Grundstoff- und 2 klassenspezifische Unterrichte bei Vorbesitz eines Führerscheins verringert sich der Grundstoff auf & Unterrichte

Praktische-Ausbildung:

  • Grundausbildung nach Bedarf, danach 225 Min. Überlandfahrten 180 Min. Autobahnfahrten 135 Min. Beleuchtungsfahrten

Die Vorbereitung

Um die Ziele der Begleitphase möglichst umfassend zu erreichen, wird den Fahranfängern und ihren Begleitern dringend empfohlen, einen ca. 90 minütigen Vorbereitungskurs in der ausbildenden Fahrschule zu besuchen. In Schulungen des Fahrlehrerverbandes SH bereiten sich viele Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen auf die Besonderheiten vor. Sie geben in den Vorbereitungskursen wichtige Tipps zu den Modellregeln und eventuell auftretenden Problemen.

Die Prüfung

Theoretische Prüfung:

  • frühestens drei Monate vor Vollendung des 17. Lebensjahres

Praktische Prüfung:

  • frühestens einen Monat vor Vollendung des 17. Lebensjahres.
  • Nach dem 17. Geburtstag erfolgt die Aushändigung der Prüfungsbescheinigung. Mit dieser darf bundesweit in Begleitung gefahren werden.

Der Karten-Führerschein

Ab Vollendung des 18. Lebensjahres kann die Prüfungsbescheinigung bei der Fahrerlaubnisbehörde in den Kartenführerschein umgetauscht werden. Drei Monate nach dem 18. Geburtstag verliert die Prüfungsbescheinigung ihre Gültigkeit.

Finde uns bei Facebook

Besucher

Heute 11

Gestern 25

Woche 58

Monat 357

Insgesamt 22558

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com